Kryptowährungen CFDs

Kryptowährungen CFDs


Kryptowährungen haben die Aufmerksamkeit von Anlegern und Händlern, Anfängern und Experten, Gläubigen und Skeptikern auf sich gezogen. Kein anderes Asset in der Geschichte hat ein derart unglaubliches Wachstum verzeichnet. Die Bitcoin-Preise explodierten von rund 400 $ im Januar 2016 auf über 4.000 $ bis August 2017 und übertrafen 19.000 $ im Dezember 2017. Allerdings gehören digitale Währungen mit Bitcoin zu den volatilsten Assets Diese Volatilität bietet viele Chancen und eröffnet eine Reihe von Handelsstrategien, insbesondere in Kombination mit Leverage. Allerdings sollten sich die Händler bewusst sein, dass sich der Hebel sowohl negativ als auch positiv auswirkt und zu erheblichen Verlusten führen kann.


New Crypto Offering - Trade Crypto - Blackwell Global
*No Commission until 30th June 2019. Swap charges apply. Not available for Islamic Accounts.


Physische Eigentumsverhältnisse vs CFDs

Ein CFD (Contracts for Difference), wenn ein Käufer und ein Verkäufer sich darauf einigen, die Differenz der Preise in bar zu bezahlen, wenn der Wert der Kryptowährung steigt oder fällt, anstatt den zugrunde liegenden Vermögenswert selbst zu kaufen. Daher wird ein Vertrag zwischen den beiden Parteien geschlossen, basierend auf ihren Erwartungen bezüglich des Preises von Bitcoin an einem bestimmten zukünftigen Datum. Lesen Sie unseren Artikel zu Physical Crypto vs CFDs

Vorteile von CFDs

  • Krypto ist dezentral (Keine kontrolle von Banken oder anderen Institutionen.)
  • " Multiple Asset Trading Krypto Forex, Rohstoffe etc.)
  • " FCA regulierter Broker

*Hebelprodukte beinhalten ein hohes Risiko und können zum Verlust Ihres gesamten investierten Kapitals führen


crypto award IBM - Blackwell Global

Vertragsinformation

Leverage

Leverage ermöglicht es Ihnen, eine größere Position als die anfängliche Bareinzahlung zu halten. Ihre anfänglichen Ausgaben werden ergänzt, um den Wert Ihrer zugrunde liegenden Anlage zu erhöhen. Je höher die Hebelwirkung, desto größer ist die Position, die der Händler für den gleichen Betrag der Ersteinlage einnehmen kann.

Hebelwirkung erhöht das Potenzial hoher Renditen, wenn sich der Markt zu ihren Gunsten entwickelt. Bitte beachten Sie jedoch, dass Hebelwirkung gegen Sie wirkt, wenn sich der Markt in die entgegengesetzte Richtung zu Ihrer Vorhersage bewegt.

Hebel-Level

Für unterschiedliche Kontotypen gelten unterschiedliche Hebel-Level.

Margenanforderung

Wenn ein Anleger ein Konto bei einem Broker eröffnet, ist eine erste Einzahlung erforderlich, um eine Position auf dem Markt zu eröffnen. Die erforderliche Bareinlage dient als Einlage zur Deckung des Kreditrisikos. Abhängig von der Vereinbarung könnte der Anleger in der Lage sein, eine bestimmte Grenze zu überschreiten.

Die Margin-Anforderung für einen Forex-Handel wird mithilfe der folgenden Formel berechnet:

Margin = (Lotgröße * Kontraktgröße * Eröffnungspreis) / Hebel

Die folgenden Beispiele basieren auf einem Standard / Classic-Konto mit einer Hebelwirkung von 2: 1.



Hinweis: Zinsen müssen nicht auf den geliehenen Betrag gezahlt werden, aber wenn der Anleger beschließt, seine Position über Nacht zu halten, werden die Zinsen als Überschlagszinssätze auf die gesamten gehaltenen Positionen berechnet.

Margin Call

Margin Call ist ein Level, das durch eine Brokerage festgelegt wird, die den minimalen Geldbetrag definiert, der für den Handel auf dem Markt erforderlich ist. Wenn Ihr Konto den Margin Call Level unterschreitet, müssen Sie eine zusätzliche Einzahlung tätigen, um Ihre Positionen zu halten. Alternativ können Sie einige Ihrer Positionen schließen, um die erforderliche Marge zu reduzieren. Bei Blackwell Global wird Margin Call auf 80% festgelegt.

Stop Out Level

Falls Sie nach dem Margin Call-Konto nicht in der Lage sind, ausreichend Geld auf Ihrem Konto zu halten, und wenn sich Ihr Kontowert auf den Stop-Out-Wert verringert, werden alle Ihre offenen Positionen automatisch geschlossen, um einen weiteren Verlust Ihres Kapitals zu verhindern. Bei Blackwell Global ist der Stop-Out-Wert auf 50% festgelegt.

Swaps

Häufig als Rollover Interest bezeichnet, werden Swaps aufgrund der Differenz zwischen den Zinssätzen zwischen der Basiswährung und der Kurswährung bei einer Position gehalten, die über Nacht gehalten wird.

Blackwell Global handelt mit Krypto-Handel auf Spot-Basis. Alle Geschäfte werden innerhalb von zwei Geschäftstagen nach der Marktkondition abgewickelt. Swaps werden täglich um 21:59 Uhr GMT (Serverzeit 22:59 Uhr) automatisch berechnet und abgewickelt, und Blackwell Global arrangiert keine physische Lieferung. Alle offenen Positionen, die von Mittwoch bis Freitag auf Handelstagbasis gehalten werden, werden mit dem Dreifachen des Wertes belastet.

Die zusätzliche Zahlung dient zur Deckung der Zinsen, die normalerweise am Samstag und Sonntag bei Marktschluss fällig wären.

Swap-Preise werden in Kürze hinzugefügt.


Spezifikationen

16

Anzahl der Kryptos

24

Handelszeiten


5

Handelstage

50%

Margin


0.01

Min. Order Größe

2

Serverzeit (GMT+)



Kontaktiere Sie uns